Chronik des ASV Tönisvorst

Vom Baggerloch zum Haus Broicher See

16.Nov. 1976 Vereinsgründung

1976 - 1978 Anpachtung eines Gewässers in St. Hubert

07.03.1978 Kauf Teilgrundstück 17 Morgen=42500 gm ( Haus Broicher See )

1978 - 1990 Rekultivierung der Kiesgrube zum Naherholungsgebiet
( 25000 Std. Eigenleistung )
30.08.1983 Ankauf des Restgrundstücks 9 Morgen=22500 gm ( Haus Broicher See )

1996 Anlegen eines Naturlehrpfad durch unsere Vereinsjugend

1996 Verleihung des Umweltpreises durch die Stadt Willich

1999 - 2000 Blockhüttenbau für die Gewässerbewirtschaftung

06.05.2001 Feier 25 Jahre "ASV Petri Heil 1976 Tönisvorst e.V." am Haus Broicher See


Leistung der Mitglieder bis zum 25 Jährigen Jubiläum:
44000 Arbeitsstunden, 5000 Stunden zusätzlich durch die Gewässerwarte, Aufstellung von 70 Nistkästen, 3 Fledermauskästen und 1 Hornissenbrutkasten, 2500 Sträucher und Bäume gepflanzt, 1997 450 m Versorgungsleitungen verlegt, ( Wasser, Abwasser, Strom und Telefon. ) 2200 qm Vogelschutzgebiet angelegt, Bau einer Insel zu Brutzwecken von Wasservögel, unsere Frauen über 500 Kuchen backten für unsere Veranstaltungen.